Content-Creator Ausbildung

Die Ausbildung zum diplomierten Content Creator bereitet Dich darauf vor, nicht nur eine Marke, sondern auch ein Business aufzubauen. Ein Content Creator vermittelt einen authentischen und inspirierenden Lifestyle, der Fähigkeiten und Kenntnisse in Bereichen wie Digital-Marketing, Psychologie, Kommunikation und Selbstführung erfordert​

​Vorteile, wenn Du als Content Creator arbeitest

Die Ausbildung bietet die Möglichkeit, ein zweites Standbein aufzubauen und in den durch Digitalisierung und Globalisierung entstehenden neuen Märkten als kreativer und innovativer Unternehmer tätig zu sein. Content Marketing gewinnt zunehmend an Bedeutung, und Content Creator sind in der modernen Geschäftswelt gefragter denn je​

Berufsbild

Content Creator ist ein vielseitiges und zukunftsorientiertes Berufsfeld, das sich durch die Entwicklung und Gestaltung von Inhalten für verschiedene Medienplattformen auszeichnet. Hier sind einige wichtige Aspekte über Content Creator:

Aufgaben und Vielseitigkeit

Ein Content Creator entwickelt Inhalte in verschiedenen Formen wie Text, Bild, Video und mehr. Die Vielfalt des Berufs zeigt sich in den verschiedenen Content-Formaten, die ein Content Creator beherrscht​

Zukunftschancen

Gute Inhalte sind entscheidend für erfolgreiches Online-Marketing. Unternehmen, die online sichtbar sein und Kunden gewinnen wollen, benötigen kontinuierlich hochwertige Inhalte. Dies hat die Nachfrage nach Content Creatoren, die einzigartige und zielgruppenorientierte Inhalte erstellen können, deutlich erhöht. Die Bedeutung von Content Creation ist insbesondere seit der Coronapandemie gestiegen, wodurch dieser Beruf zu einem der aussichtsreichsten im Marketingbereich geworden ist​

Spezialisierungen

Es gibt verschiedene Spezialisierungen innerhalb des Content Creator-Berufs, darunter Texter/Copywriter, Fotografen/Videografen und Grafikdesigner. Diese Spezialisten arbeiten oft eng zusammen, da die verschiedenen Content-Formate in der Regel miteinander verknüpft sind​

Einstiegsmöglichkeiten

Content Creation eignet sich hervorragend für Quereinsteiger. Vielfältige Einstiegsmöglichkeiten erlauben es Personen aus unterschiedlichen Bereichen, in diesem Feld Fuss zu fassen, vorausgesetzt, sie bringen eine Leidenschaft für gute Inhalte mit und machen sich mit den Grundlagen des Online-Marketings vertraut​​.

Gehalt und Aufstiegschancen

Die Karriereperspektiven für Content Creator in der Schewiz sind positiv. Mit Erfahrung können sie in Positionen wie Teamleiter oder Creative Director aufsteigen. Die Gehaltsspanne für Content Creator variiert je nach Erfahrung, Skills und Netzwerk.

Ein qualifizierter Content Creator kann in der Schweiz pro Jahr bis zu CHF 150’000.- und mehr verdienen.

Wie verdient ein Content Creator Geld mit Werbung?

Ein Content Creator kann auf verschiedene Weisen Geld mit Werbung verdienen. Hier sind die gängigsten Methoden:

Affiliate-Marketing

Content Creator verlinken Produkte oder Dienstleistungen in ihren Inhalten. Wenn ein Follower über diesen Link kauft, erhält der Creator eine Provision. Dies ist besonders in Blogs, YouTube-Videos oder auf Social-Media-Plattformen beliebt.

Gesponserte Inhalte

Unternehmen aus der Schweiz bezahlen Creator dafür, dass sie ihre Produkte oder Dienstleistungen in ihren Inhalten erwähnen oder vorstellen. Diese Partnerschaften können einmalig oder langfristig sein und reichen von gesponserten Posts auf Social Media bis hin zu ganzen Video-Serien auf YouTube.

Anzeigen

Auf Plattformen wie YouTube oder in Blogs können Content Creator Einnahmen durch Werbeanzeigen generieren. Diese Anzeigen werden vor, während oder nach dem Content gezeigt und der Creator verdient basierend auf den Klicks oder Impressionen der Anzeigen.

Markenbotschafter

Manche Creator werden zu Botschaftern für bestimmte Marken. In dieser Rolle stellen sie regelmässig Produkte oder Dienstleistungen der Marke vor und erhalten dafür eine Bezahlung oder andere Vorteile.

Produktplatzierungen

Hierbei werden Produkte innerhalb des Contents gezeigt oder verwendet, oft auf subtilere Weise als bei gesponserten Inhalten. Die Bezahlung erfolgt für das einfache Erscheinen des Produkts im Content.

Eigenes Merchandising

Viele Creator erstellen und verkaufen eigene Produkte, wie Kleidung, Accessoires oder digitale Produkte. Diese werden oft in ihren Inhalten beworben.

Die genauen Einnahmen hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Reichweite des Creators, der Art des Contents, der Zielgruppe und den spezifischen Vereinbarungen mit den Werbepartnern oder Sponsoren.

Ausbildungsinhalt Content-Creator

Die Ausbildung ist modular aufgebaut und umfasst drei Hauptmodule:

Entwicklung des richtigen Mindsets für ein erfolgreiches Business, Personal Branding & Marketing zur Positionierung in der richtigen Zielgruppe und Wissen im Bereich Businessaufbau und -ausbau​

Karrierechancen nach der Content Creator Ausbildung

Nach Abschluss der Ausbildung kannst Du in grossen Städten der Schweiz wie Zürich, Bern, Basel und Luzern für Firmen arbeiten und ein beträchtliches Einkommen erzielen​

​Eckdaten der Content-Creator Ausbildung in der Schweiz

Die Ausbildung dauert 6 Tage mit insgesamt 36 Stunden und findet in Bern, Schweiz, statt.

​Diese umfassende Content Creator Ausbildung wird von erfahrenen Fachleuten wie Birol Isik und Daniela Lovric geleitet​

Weitere Details findest Du unter: https://content-creator-akademie.ch/

Home CCMC